• Nebenberuflich selbständig arbeiten

    Nebenberuflich selbständig arbeiten – so einfach geht’s!

    Bist Du glücklich in deinem Job? Ich meine, bist Du wirklich mit deiner Tätigkeit zufrieden? Mit Deinen Arbeitszeiten? Deinem Gehalt? Oder gibt es etwas, das Du gern ändern würdest? Ich habe für mich relativ früh festgestellt, dass ich kein 9-to-5-Mensch bin, der 40+ Stunden pro Woche in einem Unternehmen sitzt, das Dinge anbietet oder verkauft, hinter denen ich nicht 100% stehe. Es hat lange gedauert bis ich den Mut fasste, meinen Job zu kündigen. Ich tat es, damit es mir mental besser geht, aber auch um mein eigenes kleines Unternehmen aufzubauen. Dennoch bin ich vorerst in Teilzeit in einem anderen Bereich geblieben, der mir viel Freiheit ermöglicht und dennoch ein…

  • Tipps zur Motivation am Morgen

    5 Tipps für mehr Motivation am Morgen

    Du kennst das sicherlich auch. Du wachst morgens auf und tausend Gedanken schwirren bereits in deinem Kopf herum. Unzählige ToDos. Keine Ahnung, welche Aufgaben zuerst erledigt werden sollen. Eigentlich müsste alles gleichzeitig und am besten gestern fertig sein. Und prompt ist die Motivation im Keller und der Drang, einfach im Bett liegen zu bleiben, unglaublich groß. Der Snooze-Button ist dein täglicher, bester Freund. Mir geht es auch häufig so. Ehrlich. Gerade in der Winterzeit, wenn es morgens noch stockduster ist, gleicht der Schweinehund eher einem ausgewachsenen Elefanten. Wenn ich einmal aufgestanden bin, geht es meistens. Doch der Weg dahin ist oft sehr sehr lang. Ich habe in letzter Zeit sehr…

  • Wochenplan, Ernährungsplan, vegan, zuckerfrei, Weizenfrei

    Ernährungsplan für Woche 1

    Heute möchte ich dir meinen Ernährungsplan der ersten Woche zur Verfügung stellen, damit du einen Eindruck gewinnst, was ich so den ganzen Tag über esse. Für mich gibt es dabei nur ein paar wichtige Regeln zu beachten. Regel 1 Du darfst nicht hungern. Regel 2 Achte bei deinem Einkauf auf die Inhaltsstoffe. Zu viele Zutaten weisen auf Konservierungsstoffe, künstliche Stoffe, Zucker und Aromen hin. Regel 3 Schau dir an, hinter welchen Begriffen Zucker versteckt ist. Auf Utopia findest du eine gute Erklärung. Danach wirst du definitiv bewusster Lebensmittel einkaufen. Regel 4 Viel trinken. Wenn möglich, kein oder wenig Kaffee. Probiere verschiedene Tees aus (Achtung: viele Tees haben zugesetzte Aromen). Oder…

  • Porrdige Schoko Erdnuss Banane, vegan, zuckerfrei, ohne Weizen, weizenfrei, Frühsück, Oatmeal, ohne Hafer

    Schoko-Erdnuss-Porridge

    Zu einem typischen Morgen gehört bei mir eigentlich immer Porridge. Zumindest in der kalten Jahrszeit. Im Sommer kann es gern auch etwas Erfrischendes sein. Aktuell hat es mir das Schoko-Erdnuss-Porridge sehr angetan. Seit unserem Clean-Eating-Monat im Januar 2017 achte ich immer noch sehr darauf, Dinge ohne zugesetzten Zucker und Weizen zu kaufen. Und gerade beim Frühstück ist das oft nicht so einfach. Brot enthält meistens Weizen, wenn man keinen guten Bäcker hat. Außerdem essen wir nicht so oft Brot. Ein (Soja-) Joghurt Fan bin ich auch nicht unbedingt. Also läuft es bei mir zumeist auf Porridge hinaus. Hier habe ich eine tolle Variante gefunden, um mich nicht gleich morgens mit…

  • Nussmilch_DIY_Beitragsbild

    DIY Nussmilch

    Soja-, Hafer-, Mandelmilch und viele andere pflanzliche Milchsorten gibt es mittlerweile überall zu kaufen. In verschiedenen Varianten, mit unterschiedlichen Preisen und auf die Inhaltsstoffe sollte man ab und zu auch mal schauen. Heute zeige ich dir, wie du Nussmilch selbst herstellen kannst.Wusstest du, dass in der Haselnussmilch von Alpro Soja Rohrohrzucker zugesetzt ist? Und das nicht gerade wenig. Wenn du also täglich deine 1-2 Tassen Kaffee damit trinkst oder sogar deinen Chai Latte daraus machst, wie ich, dann nimmst du eine ziemliche Zuckerbombe zu dir.Zum Glück ist das nicht bei allen pflanzlichen Milchalternativen so. Dennoch geht der tägliche Konsum ziemlich ins Geld. Also habe ich mit meinem Label ELZBAG eine…

  • DIY Waschmittel aus Kastanien

    Vor ca. einem Jahr habe ich noch mit "normalem" Waschmittel gewaschen und zum Teil auch Weichspüler verwendet, auch wenn der Mann das schon nicht sehr mochte.Dann fand ich durch Zufall eine Anleitung für Waschmittel aus Kastanien  und war gleich total begeistert. Ganz begierig startete ich mit dem Kastanien Sammeln im Herbst und auch meine Mama machte mit.Der Aufwand ist nicht gering, aber ich finde, es lohnt sich. Nachhaltigeres und hautschonderes Waschmittel gibt es wohl kaum. Seitdem waschen wir nur noch damit und können nicht meckern.Deshalb möchte ich dir gern ausführlich zeigen, wie du dein Waschmittel aus Kastanien selbst machen kannst. Schritt-für-Schritt Anleitung:Als allererstes musst du natürlich Kastanien sammeln. Frage Familie, Freunde…

What Ellz