• Wochenplan, Ernährungsplan, vegan, zuckerfrei, Weizenfrei

    Ernährungsplan für Woche 1

    Heute möchte ich dir meinen Ernährungsplan der ersten Woche zur Verfügung stellen, damit du einen Eindruck gewinnst, was ich so den ganzen Tag über esse. Für mich gibt es dabei nur ein paar wichtige Regeln zu beachten. Regel 1 Du darfst nicht hungern. Regel 2 Achte bei deinem Einkauf auf die Inhaltsstoffe. Zu viele Zutaten weisen auf Konservierungsstoffe, künstliche Stoffe, Zucker und Aromen hin. Regel 3 Schau dir an, hinter welchen Begriffen Zucker versteckt ist. Auf Utopia findest du eine gute Erklärung. Danach wirst du definitiv bewusster Lebensmittel einkaufen. Regel 4 Viel trinken. Wenn möglich, kein oder wenig Kaffee. Probiere verschiedene Tees aus (Achtung: viele Tees haben zugesetzte Aromen). Oder…

  • DIY Waschmittel aus Kastanien

    Vor ca. einem Jahr habe ich noch mit "normalem" Waschmittel gewaschen und zum Teil auch Weichspüler verwendet, auch wenn der Mann das schon nicht sehr mochte.Dann fand ich durch Zufall eine Anleitung für Waschmittel aus Kastanien  und war gleich total begeistert. Ganz begierig startete ich mit dem Kastanien Sammeln im Herbst und auch meine Mama machte mit.Der Aufwand ist nicht gering, aber ich finde, es lohnt sich. Nachhaltigeres und hautschonderes Waschmittel gibt es wohl kaum. Seitdem waschen wir nur noch damit und können nicht meckern.Deshalb möchte ich dir gern ausführlich zeigen, wie du dein Waschmittel aus Kastanien selbst machen kannst. Schritt-für-Schritt Anleitung:Als allererstes musst du natürlich Kastanien sammeln. Frage Familie, Freunde…

  • nachhaltig kaufen, bewusst, saison, obst, gemüse

    Obst & Gemüse der Saison – alles auf einen Blick!

    Worauf achtest Du beim Einkaufen, wenn Du nachhaltig und ökologisch kaufen möchtest? Einer, wenn nicht sogar DER wichtigste Aspekt beim nachhaltigen Konsum und vor allem Essen ist die Regionalität. Damit einher geht auch die Saisonalität. Vermutlich kaufst Du häufig, worauf Du gerade Lust hast - das tue ich auch. Aber wir sollten häufiger darauf achten, welche Produkte bei uns gerade Saison haben. Wer im Winter Erdbeeren kauft, der weiß mittlerweile, dass diese nicht aus Deutschland, geschweige denn aus der Region stammen können. Doch bei vielen Obst- und Gemüsesorten wissen wir gar nicht genau, wann sie geerntet werden und wann die typische Zeit für sie ist. In den letzten Monaten habe…

  • clean eating, zuckerfrei, Rezepte, blog

    FAZIT – 30 Tage Clean Eating

    30 Tage lang haben wir - mein Freund und ich - unsere Clean Eating Challenge durchgezogen und ich möchte dir ein kurzes Fazit nicht vorenthalten. Anfangs war ich wirklich etwas skeptisch, ob das Ganze über 30 Tage funktionieren kann (und wird) und nicht einer von uns "rückfällig" wird. Doch schon am ersten Tag waren wir sehr diszipliniert. Auch mein Freund hat immer wieder nachgefragt, was er denn essen dürfe und ob dies und das möglich sei. Ich habe alle möglichen Webseiten und insbesondere Blogs durchforstet nach Rezepten und Meinungen zu zuckerfreiem Essen. An dieser Stelle scheiden sich die Geister. Fruchtzucker = böser Zucker?Auf der einen Seite gibt es die strikten "Ich-verzichte-auf-jeglichen-Zucker",…

  • Das Phänomen Clean Eating

    Clean Eating - was genau heißt das?Sauberes Essen? Klingt für einige erstmal seltsam, aber nachdem man sich das erste Mal etwas damit auseinandergesetzt hat, stellt man vielleicht fest, dass man zum Großteil eigentlich schon nach diesem Prinzip lebt.Das Konzept hinter Clean Eating ist nichts Neues - nur der Begriff vielleicht. Vorher hat man es einfach nur als natürliche, gesunde und vollwertige Ernährung bezeichnet.Wenn du dich (hauptsächlich) an die Prinzipien hältst und folgende Produkte meidest, lebst du schon ziemlich clean:Zucker (Haushaltszucker): wenn überhaupt, dann Süßungsmittel wie Ahornsirup, Vollrohrzucker, Kokosblütenzucker, Reissirup oder Ähnliches verwendenWeizenprodukte: greife lieber auf Vollkornprodukte zurück (Roggenvollkorn, Dinkel, etc.), Quinoa, Hirse oder z.B. Kichererbsennudeln, Rote Linsennudeln usw.konventionelles Obst &…

  • 30 Tage Clean Eating

    Das ständige Essen an Weihnachten und das deshalb dauerhaft fehlende Hungergefühl waren, im Nachhinein betrachtet, eine ganz schöne Qual. Morgens Frühstück, mittags Fisch oder Fleisch (natürlich nicht für mich) mit vielen Beilagen und dazu Wein, nachmittags Kaffee und Kuchen, abends wieder großes Menü. Am späten Abend haben der Mann und ich uns natürlich noch die ein oder andere Süßigkeit gegönnt. So auch am 26. oder 27. Dezember, ich weiß es nicht mehr genau. Wir wollten eigentlich ins Kino fahren, aber es war so voll und auf so viele Menschen hatten wir keine Lust. Also sind wir in den nächsten Media Markt und haben uns einen Film gekauft. Pets. Dazu noch…

What Ellz